ABOUT

Service is essential

MARKUS SPRENGLER

markussprengler

Markus Sprengler verfügt über langjährige Erfahrung als Kultur- und Eventmanager, Dozent sowie als aktiver Musiker, Songwriter und Produzent (u.a. The Busters, Supermercato, Nationaltheater Mannheim). Er absolvierte u.a. den Kontaktstudiengang Popularmusik bei Prof. Udo Dahmen an der Hochschule für Musik und Theater (Hamburg). An verschiedenen Hochschulen und Fachschulen hat der 46-Jährige als Dozent unter anderem für Vocal- und Bandcoaching, Community management und Musikpädagogik gearbeitet, seit 2003 unterrichtete er auch an der Popakademie Baden-Württemberg. Aktuell baut er in Namibia, gemeinsam mit der Organisation HIT THE BEAT, ein Music Education Programm auf.

Erfahrungen in Eventmanagement, Booking und Marketing sammelte Markus Sprengler als Geschäftsführer der Lagerhaus Kulturgesellschaft, in der Leitung des städtischen Kulturzentrums Alte Feuerwache Mannheim und beim Stadtmarketing der Stadt Mannheim. 2001 berief ihn die Stadt Mannheim zum ersten bundesdeutschen Popbeauftragten einer Kommune, bei der er maßgeblich am Aufbau der Popakademie Baden Württemberg und des Musik-Existenzgründerzentrums „Musikpark Mannheim“ mitwirkte. Er war auch Geschäftsführer des Hamburger Plattenlabels Popwert (Jack White AG/Sony BMG).

Aktuell arbeitet Sprengler u.a. in den Themenbereichen Event- und Kongressmanagement als Geschäftsführer der Kongress- und Messagentur MedicEvent GmbH, der Kunst- und Kulturplattform All lights on und in Kooperation als Eventmanager und Consultant für die PVA GmbH – Production, Video, Animation, und ist Mitinhaber der Mannheimer TEN GALLERY.
Seine über 20-jährige Erfahrung im Veranstaltungs-, Kongress- , Messe- und Eventmanagment und seine vielseitigen Kontakte fließen in die tägliche Agenturarbeit ein und ergänzen das Portfolio der MedicEvent GmbH auch in den Bereichen Kommunikation und Musik.

Seit 2008 gilt sein soziales Engagement, als Vizepräsident, der gemeinnützigen Hilfsorganisation „Spine Alliance e.V.“, die regelmäßig Ärzte und medizinisches Gerät nach Afrika (Sambia, Gambia, Elfenbeinküste und Sierra Leone) versendet. Er ist im Vorstand der Mannheimer Organisation MANNHEIM SAGT JA, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Willkommenskultur für Flüchtlinge zu verbessern.

Markus Sprengler is an experienced culture and event manager. His successful career includes activities as a lecturer, musician, songwriter and producer (e.g. The Busters, Supermercato. Nationaltheater Mannheim). Markus Sprengler finished his studies of popular music at the university for music and theatre in Hamburg. One of his famous lecturers was Prof. Dr. Udo Dahmen. After finishing studies successfully, Markus Sprengler worked as a lecturer at several universities in the sectors vocal and bandcoaching, community management and music education. Since 2003 Markus Sprengler was lecturer at the renowned Popakademie Baden Württemberg in Mannheim.

He gained important experience of event mamagement during his years as Manager of the Lagerhaus Culture Society (Lagerhaus Kulturgesellschaft), the municiple culture center Alte Feuerwache Mannheim and the department of municiple marketing. In 2001 he was appointed as a Rock and Popcommissioner by the city of Mannheim. Mannheim was the first town in Germany installing such a position.

Mr Sprengler is owner and managing director of MedicEvent GmbH and in charge as a freelance event manager for PVA GmbH in Mannheim. Co-owner of TEN GALLERY in Mannheim. His over 20 years of experience in music-, congress- and event management, and his extensive contacts in the event international event scene, his incorporated daily work, completes the agency’s portfolio of the MedicEvent GmbH in the fields communication, music and media. Social activities: Vice president and General secretary of Helporganisation Spine Alliance e.V. which supports the african countries Zambia , Gambia, Ivory Coast and Sierra Leone by sending doctors for operations and medical equipment. And he is also working for the Mannheim NGO MANNHEIM SAGT JA, who works for Refugees , coming to mannheim.